Buchpräsentation

Kilian Mehl
Burn on, Homo sapiens!
Essays über die Menschen

1. Auflage 2013
ca. 402 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8471-0176-5
Vandenhoeck & Ruprecht,
unipress (V&R unipress)

Kontakt

Bitte wenden Sie sich an:

Nicole Zerr
Tel.: +49 (0)7520 - 927-0
Fax: +49 (0)7520 - 2875

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Themen

Erfahrungslernen

Erfahrungslernen -
Was bedeutet das?

Der Mensch ist ein komplexes, sich immer wieder veränderndes "System". Im wissenschaftlichen Kontext unterscheiden wir den körperlichen, seelischen und geistigen Bereich, und doch ist es ein System. In diesem komplexen "Gesamtsystem" betrachten wir die ungeheuer großen Wechselwirkungen


 

Psychosomatik / Psychologie

Psychosomatik aus unserer Sicht

Der Begriff Psychosomatik (geprägt durch Heinroth, 1818) ist von
Thore von Uexküll im vorigen Jahrhundert für eine medizinische Betrachtungsweise benutzt worden, die berücksichtigt, dass körperliche Erkrankungen durch seelische Belastungen erzeugt bzw. beeinflusst werden können.


 

Vortrag und Buchpräsentation

Aktuelle Buchpräsentation und Vortrag:

Burn on, Homo sapiens!
Essays über die Menschen

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum kein Tag vergeht, an dem nicht von Burn-out oder anderen Stressfolgeerkrankungen die Rede ist? Immerzu wird der erschöpfte Mensch, die erschöpfte Gesellschaft oder der erschöpfte Planet thematisiert, und die Angst vor Krankheit, Job­verlust und Krisen ist mehr und mehr präsent.

Hat die enge Fokussierung der modernen Gesellschaften auf Wirtschaftswachstum, Konsum und Komfort Homo sapiens so unselbst­ständig gemacht und ihn von sich selbst entfremden lassen? Dabei ist er doch der anpassungsfähigste „Affe“ auf der Welt, wie seine Entwicklungsgeschichte sowie die Hirn- und Systemforschung bestä­tigen.

Können wir also unsere verlorenen Basis- und Bewältigungskompetenzen und damit Könnensoptimismus zurückgewinnen? Mit der Wiederbelebung natürlicher, artgerechter Erfahrungs­­räume in unseren Gesellschaften sowie erfahrungsgeprägter Persön­­lichkeits- und Wissensbildung wird uns das gelingen! Die Essays über die Menschen beschreiben unser unzureichendes Anpassungsverhalten und Möglichkeiten, dem raschen Biotopwandel zu begegnen.

Burn on, Homo sapiens!
Wenn nicht jetzt, wann dann?

> Buchpräsentation / Autor "Burn on, Homo sapiens.pdf

 

Vortrag zum Thema

"Burn on, Homo sapiens!"
Das Prinzip des Lebendigen

Kurzbeschreibung

Erschöpfte ängstliche Menschen, eine von Burn-out geplagte Gesellschaft und ein Planet, dessen Ressourcen immer mehr verschwendet werden, führen zu der Frage, ob wir noch zu retten sind und was hier zu tun ist. In diesem Vortrag wird der Frage nachgegangen, wie in modernen Gesellschaften mit Veränderungen der Leistungs- und Zeitmaßstäbe, der Internetkultur, einem Wertewandel und einem überbordenden Konsumverhalten die Menschen zunehmend rat-und tatlos, wenn nicht gar krank, werden. Unsere Entwicklungsgeschichte und die Ergebnisse aktueller Hirn- und Systemforschung zeigen, dass wir mit einer anwendbaren Jetzt-Philosophie zu innerem Wachstum gelangen und so Gegenwart und Zukunft bestens meistern könn(t)en. Homo sapiens ist schließlich der anpassungs­fähigste und veränderungsstärkste „Affe“ der Welt. Um sich den großen Herausforderungen im gesellschaftlichen, privaten und beruf­lichen Leben stellen zu können, bedarf es sowohl forcierter Wissensbildung als auch der Förderung von Basiskompetenzen und verstärkter Charakter- und Persönlichkeitsentwicklung.

Wir können und sollten damit sofort beginnen und alle sind wir dazu aufgerufen. Nicht nur die, die sich mit der Entwicklung von Menschen beschäftigen (Coaches, Trainer, Lehrer, Führungskräfte), sondern auch jeder Einzelne von uns. Denn das Streben nach mehr Selbstkompetenz und Weiterentwicklung auf dem Weg zu persönlicher Meisterschaft sind Prinzipien des Lebendigen und entsprechen voll und ganz unserer menschlichen Natur.

> Buchpräsentation / Autor und Vortrag / Kontakt "Burn on, Homo sapiens!".pdf